Auf dem MartinsHof werden unsere Gäste bei der Tagesstrukturierung auch von erfahrenen Therapeuten begleitet. Somit werden eine Vielzahl von Aktivitäten wie Gesellschaftsspiele, Kochen und Backen, Werken und Gestalten, Musikabende, Konzertbesuche, Stammtische, Gymnastik, Tanz und vieles mehr angeboten. 

Sie befinden sich hier: » MartinsHof » Aktivitäten

Aktivitäten auf und um den MartinsHof

Im großzügig gestalteten Park des MartinsHofs gibt es viele Möglichkeiten für Aktivitäten im Freien. In den angrenzenden Städten gibt es Einkaufsmöglichkeiten, Banken, Ärzte und Apotheken, Kaffees und Restaurants. Diese bieten unseren Gästen und Mitbewohnern viele Möglichkeiten auch außerhalb des MartinsHofs aktiv zu werden. Unsere Angebote richten sich sowohl an Einzelpersonen als auch an Gruppen. Individuell werden alle Aktivitäten an das Leistungsvermögen und Interesse der Gäste angepasst.

Leistungsvermögen

Steigerungen sind möglich, jedoch nicht immer erreichbar. Reserven können in der Regel nicht immer genutzt werden; denn sie sind nur begrenzt vorhanden und sind nicht sofort “auffrischbar”. Für den einen Feriengast ist schon das ausgiebige Frühstück auf der Terrasse eine besondere und schöne Sache. Für den anderen Feriengast oder Mitbewohner ist das eine ganz normale Angelegenheit und er schaut bereits nach dem nächsten Tagesverlaufspunkt.

Einzelbetreuung

Manchmal geht es nur so. Nicht selten sind ganz individuelle Begleitungen gewünscht oder erforderlich. Auch kann eine persönlich angepasste Tages- oder Stundenbegleitung von großer Bedeutung für den Gast oder Mitbewohner sein. Über diese individuellen Wünsche freuen wir uns sehr; denn das sind ganz wichtige Bedürfnisse, die in die Tat umgesetzt einfach nur Freude bereiten.

Erinnerungspflege

Wir wollen an das was hilft anknüpfen, um eine Verbindung zu den häufig in ihrem schicksalhaften Dasein versunkenen Mitmenschen herzustellen. Unsere Hilfen zielen in erster Linie auf eine Kontaktaufnahme mit bekannten Mitteln wie Musik, Tiere und Erinnerungspflege ab. Wie sehr Lebensqualität mit Musik, Tieren und dem Austausch unserer Erinnerungen zusammen hängt, kennt fast jeder aus seinem eigenen Lebensrhythmus. Selbst schwer in ihrer Alltagskompetenz eingeschränkte Menschen, können zeitweilig noch alle Strophen eines in frühen Zeiten erlernten Liedes mitsingen. Sie erzählen uns aus ihrer Kindheit oder den kriegsbedingten Erlebnissen. Auch sind berufliche Tätigkeiten und die Aufbaujahre zum Beispiel einer jungen Familie besonders häufig gute Einstiegsmöglichkeiten, um eine Zusammenfügung herauszufinden.

Entspannungsübungen

Neben schweren psychischen und kognitiven Einschränkungen, auch durch Schlaganfälle, Herzinfarkte oder Arteriosklerosen, entstehen nicht selten zusätzliche emotionale Belastungssituationen für die Betroffenen. Hier helfen psychotherapeutische Begleitungen in erster Linie durch Gespräche. Das Ziel der persönlichen Ansprache ist es, im Zuge einer vertrauensbildenden Atmosphäre, sich aufbauenden emotionalen Blockaden bzw. Spannungszuständen zu begegnen. Hierzu gehört, neben den Gesprächen, auch das Praktizieren der Muskelentspannung nach Jacobson. Die Anleitung und Begleitung erfolgt durch einen erfahrenen Dipl. Psychologen. (Nach Jacobson nicht bei allen psychischen Erkrankungen.)

Spaziergänge

Spaziergänge in Begleitung auch mit Hund ist eine gute und individuell organisierbare Angelegenheit. Die weitläufige Wald- Feld und Wiesenlandschaft kann bequem erkundet werden. Alle Spaziergänge werden in Begleitung einer Pflegekraft durchgeführt. Das Spazierengehen oder -gefahren werden im Rollstuhl ist eine willkommene Abwechslung.

Bewegungsübungen

Viele Möglichkeiten bestehen zur allgemeinen körperlichen “Ertüchtigung”. Unter Anleitung werden Einzel- und Gruppenübungen durchgeführt. Je nach persönlichen Voraussetzungen können auch Steigerungsgrade erarbeitet werden. Rasentreten im morgendlichen Tau ist eine alte Tradition, die neu erfahren werden kann. Übungen werden nicht nur am Vormittag angeboten. Bewegungsabläufe mit Atemübungen entspannen auch vor dem Schlaf und fördern die Durchschlafmöglichkeit. Sollte auf ärztliche Anordnung eine kontinuierliche Krankengymnastik erforderlich sein, so wird diese durch eine anerkannte krankengymnastische Praxis in der Einrichtung durchgeführt.

See- und Flussrundfahrten

Bei der Vielzahl von Seen im Brandenburgischen, Mecklenburg-Vorpommern und Herdecke, ist das eine abwechslungsreiche Angelegenheit, die Seen zu befahren. Viele kleine und große Schiffe stehen mit und ohne Gastronomie zur Verfügung. Die Dauer der Fahrten wird nach dem Leistungsvermögen der Teilnehmer festgelegt. Jede Rundfahrt hat ihren eigenen Reiz. Natürlich ist es bei strahlendem Sonnenwetter am schönsten. Ganz individuell geht es auch mit nur 2–3 Personen. Bei allen See- und Flussrundfahrten ist neben der Reiseführung immer eine Pflegefachkraft anwesend. entsprechende Pflege-Hilfsmittel oder auch erforderliche Medikamente für die Gäste und Mitbewohner werden individuell zusammengestellt und mitgeführt.

Städterundfahrten

Die Stadtrundfahrten organisieren wir und führen diese selber durch. Häufig ist das alleinige Rundfahren in den Städten schon eine echte Attraktion. Neben der begleitenden Pflegefachkraft steht immer eine ortskundige Reiseführung zu Verfügung. Das Einkehren in schöne Gasthöfe oder auch das Besichtigen von Wahrzeichen und Gebäuden ist eingeplant, aber kein Muss. Entsprechende Pflege-Hilfsmittel oder auch erforderliche Medikamente für Gäste und Mitbewohner werden individuell zusammengestellt und mitgeführt.

Organisation

Wir machten die Erfahrung, das mit einer angepassten Organisation an das persönliche Leistungsvermögen der Feriengäste, auch Urlaub für pflegebedürftige Menschen möglich ist. Der Klimawechsel, die persönliche Zuwendung, das Ambiente der Einrichtung und vieles mehr, tragen schon zu einer angenehmen Abwechslung bei. Reserven werden herausgefunden und genutzt. Das andere Klima, die Sonne, der Wind und generell das Wetter, tragen zu einer hervorragenden Erholung bereits auf ganz natürliche Weise bei. Für den einen Feriengast ist schon das ausgiebige Frühstück auf der Terrasse eine besondere und schöne Sache. Für den anderen Feriengast oder Mitbewohner ist das eine ganz normale Angelegenheit und er schaut bereits nach dem nächsten Tagesverlaufspunkt.

Kirchenbesuche

Wöchentliche Besuche der ev. oder rk. Kirche. Feriengäste und Mitbewohner, die gerne an einem Gottesdienst teilnehmen, haben hierzu in Begleitung die Möglichkeit. Durch das Zusammenlegen der einzelnen Kirchengemeinden finden die sonntäglichen Gottesdienst auch in den kleinen Kirchen der einzelnen Dörfer statt. In Pritzwalk ist jeden Sonntag Gottesdienst. Konzerte finden in regelmäßigen Abständen in den umliegenden Kirchen statt. Die Familiengottesdienste erfreuen sich allgemeiner Beliebtheit. Hervorzuheben sind hier die musikalischen Gesamtgestaltungen.

Einkaufsbegleitung

Der individuelle Einkauf auf den Wochenmärkten und in den Geschäften ist wirklich eine schöne Angelegenheit und Abwechslung. Gäste und Mitbewohner, die selber nicht einkaufen können, können sich ihre persönlichen Einkaufswünsche mitbringen lassen. So zusagen als Krönung nach dem Einkauf, gemeinsames Kaffeetrinkern in einem der viele Kaffees und Bistros.

Segeln

Mit fachkundiger Besetzung und ständiger Begleitung einer Pflegefachkraft, erobern unsere Gäste und Mitbewohner die mecklenburgische und brandenburgische Seenplatte. In einer sehr kleinen Runde von weniger als 5 Personen wird diese Attraktion zu einem echten Höhepunkt. Das Schiff liegt auf dem Schweriner See in direkter Nachbarschaft zum Schweriner Schloss und ist bequem mit einem Rollstuhl zu erreichen.

Kutschfahrten

Die Kutschfahrten um Grabow sind eine beliebte und willkommene Abwechslung. Auch wenn diese Beförderungsmöglichkeit schon lange nicht mehr so häufig genutzt wird, erinnern sich doch viele gerade ältere Personen daran. Nicht selten werden bei den Kutschfahrten alte Kindheitserlebnisse real und gewinnen eine große und aktuelle Bedeutung. Maximal 2–3 Passagiere mit Begleitung finden nebst Kutscher Platz. Gemächlich fährt die Kutsche auf den glatten Straßen um Grabow und Umgebung. Entweder wird die Kutsche mit Pferden oder einem Trecker gezogen. Sicher und bequem kann dann eine Kutschfahrt 1–2 Stunden andauern. Im offenen Wagen ist die Kutschfahrt bei schönem Wetter eine echte Attraktion.

Feiern

Feier- und Festgestaltung stellt eine besondere Herausforderung da. Sei es der eigene Geburtstag oder das Jahreszeitenfest. Zum Beispiel der Hausschmuck und der Tagesverlauf werden thematisch organisiert und somit bewusst gemacht. Regionale und traditionelle Festlichkeiten werden auch außer Haus besucht. Familienangehörige und Freunde sind herzlich eingeladen.

Persönliche Feiern

Sei es ein individuelles Jubiläum oder ein runder Geburtstag – die Wünsche unserer Gäste und Mitbewohner nehmen wir gerne auf. Bei der Planung und Abwicklung von solchen besonderen Feiern nach persönlichen Wünschen, leisten wir unseren Beitrag mit Leidenschaft und Sachverstand.

Tiere

Tiere leisten einen wertvollen Beitrag für die Gesundheit und Lebensqualität. Sie bieten nicht nur Zuneigung und Begleitung, sondern können auch Menschen motivieren. Unsere Hunde entfalten ihre psychologische Wirkung, wenn wir ihnen mit Freundschaft begegnen. Unsere Yorkshire Terrier leben in einem kleinen Rudel, wurden auf dem MartinsHof eigens zu Therapiehunden ausgebildet. Tiere sagen mehr als tausend Worte.

Konzerte

Konzerte, Musicals, Chöre und Darbietungen verschiedenster Richtungen erfreuen immer wieder unsere Gäste und Mitbewohner. Mit einer guten Organisation erschließen sich diese Anlässe auch für Menschen mit Handikap. Manchmal musizieren wir auch im eigenen Hause oder im Kleinpark. Verschiedene Musikinstrumente wie zum Beispiel Klavier, Akkordeon laden zum eigenen Musizieren ein.

Komfort-Service-Wohnen und Betreute Ferien im Ferienland Prignitz

In der ländlichen Prignitz finden Sie den idyllischen MartinsHof – einen alten Bauernhof, der zum Ferien- und Wohnparadies für erwachsene Menschen mit Handicap ausgebaut wurde. Natur erleben – entschleunigen in kleiner Gemeinschaft. Wir sind darauf spezialisiert, in klein-struktureller Zusammenarbeit, fachliche Pflege und Betreuung für jüngere und ältere Menschen zu leisten.

MartinsHof Kümmernitztal

Hauptstraße 14
16945 Kümmernitztal OT Grabow

Telefon: 033968 508900

Mail: info@martinshof-grabow.de


IK Zeichen: 51 12 1140 5

Betriebsnummer: 91 56 18 24

© MartinsHof, 2018. Unterstützende Wohnform vollstationär – Betreute Ferien