• Siegfried Niebius

2020 Üppige Kirschernte auf dem MartinsHof


Üppige Kirschernte 2020 auf dem MartinsHof in Grabow

Als Liebhaber von einheimischen Kirschen hörten wir gerne die gute Nachricht: Experten sagten einen sehr hohen Ertrag für diesen Sommer voraus. Dies können wir nur so bestätigen. Selbst nach der Ernte hängen immer noch viele Kirschen an den Zweigen und sind nun ein Labsal für verschiedene Vögel.


Damit unsere Marmeladen, Kuchen und zum ersten Mal in diesem Jahr auch Kirschlikör so richtig lecker sein können, ernteten wir nur vollreife Früchte, meist in den frühen Morgenstunden bei trockenem Wetter.


Auch wenn das Ernten und Verarbeiten der Kirschen schon viel Arbeit machen, schätzen wir den ausgezeichneten Geschmack. Weil wir nie wissen, ob im nächsten Jahr nochmals eine reichlichen Kirschernte möglich ist, es gab Jahre, in denen wir keine Kirschen ernten konnten, haben wir einen Vorrat im Keller an Marmeladen der weit ins übernächste Jahr reichen könnte. Den Kirschlikör werden wir ohnehin nicht allein verkosten, aber verschenken.

MartinsHof Grabow · Hauptstraße 14 · 16945 Kümmernitztal OT GrabowTelefon: 033968 508900 · Mail: info@martinshof-grabow.de · IK Zeichen: 511 211 405 5

KOMFORT-SERVICE-WOHNEN UND BETREUTE FERIEN IM FERIENLAND PRIGNITZ / BRANDENBURG

In der ländlichen Prignitz finden Sie den idyllischen MartinsHof –einen alten Bauernhof, der zum Ferien- und  Wohnparadies für erwachsene Menschen mit Handicap ausgebaut wurde. Natur erleben – entschleunigen in kleiner Gemeinschaft. Wir sind darauf spezialisiert, in klein-struktureller Zusammenarbeit, fachliche Pflege und Betreuung für jüngere und ältere Menschen zu leisten.

MARTINSHOF KÜMMERNITZTAL / GRABOW

unterstützende Wohnform – vollstationär

KONTAKT

MartinsHof Kümmernitztal
Hauptstraße 14
16945 Kümmernitztal OT Grabow

 

Telefon: 033968 50 89 00

Fax:       033968 50 958

Mail: info@martinshof-grabow.de


IK Zeichen: 51 12 1140 5

Betriebsnummer: 91 56 18 24

© MartinsHof, 2018–2020. Unterstützende Wohnform vollstationär – Betreute Ferien