top of page

Weihnachtsplätzchen: Der Duft von Zimt, Vanille und gemeinsamer Freude in der kalten Jahreszeit

Wenn es draußen kalt ist und der Schnee im Garten liegt, kann ein Spaziergang im Freien unsicher und unangenehm sein. Besonders in der Weihnachtszeit ist es jedoch schön, sich in der warmen Stube aufzuhalten. Das gemeinschaftliche Backen von weihnachtlichen Plätzchen ist eine schöne Möglichkeit, um positive Emotionen zu erleben.

Wir haben den Teig bereits vorbereitet und im Kühlschrank aufbewahrt. Jeder hat seinen angestammten Platz am Tisch, wo er den Teig ausrollen und mit verschiedenen Formen ausstechen kann. Das Backen von Plätzchen ist ein schönes Erlebnis, das uns in der kalten Jahreszeit Freude bereitet. Während die Plätzchen im Ofen backen, verbreitet sich der Duft von Zimt und Vanille in der Luft. Wir sitzen zusammen am Tisch und genießen eine heiße Tasse Tee oder Kakao. Die Vorfreude auf das gemeinsame Naschen steigt mit jeder verstrichenen Minute.

Das Backen von Weihnachtsplätzchen ist auch ein schönes Ritual, um Erinnerungen zu schaffen. Vielleicht erinnert man sich an frühere Jahre zurück, als man selbst noch Kind war und mit den Eltern gebacken hat. Oder es werden neue Erinnerungen geschaffen - vielleicht wird an diesem Tag Gemeinschaft neu entdeckt. Es geht beim gemeinsamen Backspaß nicht nur darum, leckere Kekse herzustellen - sondern vielmehr um das Miteinander sein in einer gemütlichen Atmosphäre voller Wärme und Wohlempfinden.

Wenn dann endlich alle Plätzchen fertig sind (und wir uns sicherheitshalber gleich mal durchprobiert haben), können sie liebevoll dekoriert werden: Mit buntem Zuckerstreusel oder Schokolade lassen sich kleine Kunstwerke erschaffen! So lässt sich die kalte Jahreszeit doch viel besser aushalten!

 

MartinsHof Grabow · Hauptstraße 14 · 16945 Kümmernitztal OT Grabow Telefon: 033968 508900 · Mail: info@martinshof-grabow.de · IK Zeichen: 511 211 405 5


Comments


bottom of page