top of page
  • Siegfried Niebius

Friedenslicht aus Bethlehem auf dem MartinsHof


Frau Dr. Kahn hilft beim Entzünden der neuen Kerze.

Eine Pfadfindergruppe mit 2 Mädchen, 4 Jungen, unter Begleitung von Frau Dr. Antje Kahn (Meyenburg) und Christopher Teske (Grabow Kümmernitztal) brachten am Freitag (23.12.2022) in diesem Jahr das Friedenslicht aus Bethlehem auf den MartinsHof.


Voller Begeisterung und Vitalität erlebten wir junge Menschen wie sie diese ehrenvolle Aufgabe sich zu eigen machten. An diesem Tag wurde das Friedenslicht an verschiedene Orte gebracht. Wir danken herzlich, dass wir daran teilhaben konnten, diesen sehr schönen und bereits traditionellen Brauch zu erleben. Seit Freitag brennt nun das entfachte Licht aus Betlehem in unserer unterstützenden Wohnform. Wenn auch eigentlich wir seit Jahren keine Kerzen mehr abbrennen, fanden wir doch eine gute und sichere Lösung.


Da ist doch fast etwas schief gegangen. Das Kerzenlicht, wahrscheinlich aus Sicherheitsgründen wurde leider gelöscht. Claas Teske brachte uns in Begleitung seines Onkel Markus dann nochmals das Friedenslicht aus Bethlehem. Seitdem brennt diese Kerze in unserem Hause und wird erst nach Weihnachten erlöschen.



Weitere Infos zum Friedenslicht aus Bethlehem https://www.friedenslicht.de/friedenslicht/geschichte

 

MartinsHof Grabow · Hauptstraße 14 · 16945 Kümmernitztal OT Grabow Telefon: 033968 508900 · Mail: info@martinshof-grabow.de · IK Zeichen: 511 211 405 5

bottom of page